Veganer Gewürzstollen / Kranz

Ihr Lieben!
Hier kommt das vielfach gewünschte & ersehnte Rezept meines veganen Stollens 🙂
Er ist superlecker, vegan mit wenig Zucker und sehr wenig Fett gebacken- also kannst du dir auch während des Abnehmens ein Stück davon gönnen.
ZUTATEN für den Teig:
400g Dinkelmehl oder Dinkelvollkornmehl (je die Hälfte geht auch)
150 ml erwärmte Mandelmilch
2 EL Rohrzucker
1/2 Würfel Hefe
1/2 Tüte Trockenhefe
1 Prise Salz
4 EL Bio- Pflanzenöl ( nimm etwas Geschmacksneutrales, z.B. Sonnenblumenöl)
Puderzucker zum Bestäuben oder mit Zimt vermischt für eine Glasur
Für die Füllung:
3 EL Öl (s.o)
3 EL Rohrzucker
3 EL Mandelblättchen
3 EL gehackte Walnüsse
3 EL Rosinen
1 TL Bio- Lebkuchengewürz
1 TL Christstollengewürz
1/2 TL Zimt
1/2 TL Kardamom
Siebe das Mehl in eine Schüssel, drücke eine Mulde hinein und brösel die Hefe hinein. Die Trockenhefe und den Zucker ebenfalls. Nun gieße die warme Mandelmilch über die Mulde. Lass diesen Vorteig ca. 5 Min. zugedeckt ruhen, bis die Hefe Blasen wirft.
Gib anschließend die restlichen Teigzutaten in die Schüssel und knete den Teig – am besten mit feuchten Händen- ca. 3 Min. zu einem elastischen Ball durch und stelle ihn mit einem feuchten Küchenhandtuch bedeckt an einen warmen Ort für ca. 45- 60 Min.(wie ich das mache? Schau auf meinen Instagram- Post :-)).
Nun knete den Teig noch einmal kurz durch und rolle ihn zu einem ca. 1cm dicken Rechteck aus. Heize den Ofen auf 180 Grad / Umluft vor.
Vermische alle Zutaten für die Füllung und bestreiche den Teig damit. Lass am Rand ca. 1 cm frei. Nun rolle den Teig von der Längsseite auf. Verschließe die Rollenenden. Nun kannst du entscheiden: Kranz oder Stollen…
Stollen: Falte die Rolle noch einmal und verknete sie leicht. Forme dann ein Laib daraus.
Kranz: Schneide die Rolle längs in 2 Teile durch. Achtung Bröselgefahr 🙂 Verdrehe die beiden Teile nun mit der Schnittseite nach oben ineinander (wie zu einem gedrehten Zopf) und forme einen Kranz. Fertig!
5 Nun lege den Kranz (am besten zu zweit) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe ihn für ca. 25- 30 Min.
6 Bestäube dein Backwerk nun entweder mit Puderzucker oder mische eine Glasur aus Puderzucker, Wasser und Zimt an.  GUTEN APPETIT!!
7 Ich freue mich, wenn ihr das Rezept ausprobiert, vielleicht auch etwas abwandelt und mit gerne schreibt, ob es gelungen ist.